Die Küche

Das Heim in Cadea liegt auf dem Land, ca. 40km nördlich von Oradea. Es wurde 2014 von unserem Trägerverein vor Ort, die „Asociaţia româno-germană Alsterdorf“ übernommen. Hier leben und arbeiten 50 junge Menschen mit Behinderung. ⁠⠀
⁠⠀
Eine der vielen Arbeitsmöglichkeiten ist die Küche. Hier sind 6 Klienteninnen regelmäßig als Küchenhelfer beschäftigt. Für die Anleitung der Klientinnen im Küchenbereich sind drei Köche, die schichtweise im Dienst sind, zuständig.⁠⠀
⁠⠀
In der Küche wird das Gemüse, das ebenfalls auf dem Gelände angebaut wird, zu Mahlzeiten verarbeitet. Es wird täglich nicht nur für die 50 Bewohnerinnen des Heims gekocht, sondern auch für die rund 20 Mitarbeiterinnen. Darüber hinaus sind die Kapazitäten so groß, dass zusätzlich täglich ältere Dorfbewohnerinnen beliefert werden. Durch Weiterempfehlungen im Dorf ist mittlerweile ein guter Ruf und ein großer Bedarf an "Essen auf Rädern" entstanden.⁠⠀
⁠⠀
Durch die aktuelle Coronavirus-Pandemie musste der Lieferdienst eingestellt werden. Unklar ist auch, ob die für Juli diesen Jahres geplante Erweiterung und Professionalisierung des Lieferdienstes durchgeführt werden kann, da Zusagen für Fördermittel aktuell nicht erteilt werden können. ⁠⠀
⁠⠀
Durch den Lieferdienst entstehen nicht nur weitere Arbeitsplätze für die Bewohner
innen des Heimes, sicher ist auch: die Anerkennung für die Arbeit von Menschen mit Behinderung in der Region wird gestärkt.⁠⠀


More from Tob schreibt