Bildungsurlaub

Leben mit Behinderung Hamburg organisiert in Kooperation mit dem Verein Asociaţia româno-germană Alsterdorf in Oradea und der Rumänienhilfe der Evangelischen Stiftung Alsterdorf anerkannte Bildungsurlaube in Oradea, im Nordwesten Rumäniens. Menschen mit und ohne Behinderung reisen gemeinsam, um ein realistisches Bild von der Lebenssituation der Menschen zubekommen und Menschen mit Behinderung kennenzulernen.

Die Rumänienhilfe ist seit fast 30 Jahren in Oradea und dem Landkreis Bihor aktiv, um die Lebensbedingungen und die Arbeitssituation von Menschen mit Behinderung zu verbessern. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Leben mit Behinderung und des Vereins in Oradea machen das Programm, begleiten die Bildungsreisen und können alle Fragen beantworten. In Oradea begleitet uns unsere Dolmetscherin Ana-Maria David.

Das Programm des einwöchigen Bildungsurlaubes variiert von Jahr zu Jahr.

Im Mittelpunkt steht immer, die Lebenssituation in Bezug auf Arbeit, Freizeit und Bildung von Menschen mit Behinderung kennenzulernen. Die soziale, wirtschafliche und historische Realität in Oradea vergleichen wir mit der Situation in Deutschlad.

Wir lernen unterschiedliche Wohnformen kennen, besuchen Arbeitsplätze und machen uns mit Freizeitangeboten vertraut. Wir kommen mit den BewohnerInnen einer Psychiatrie ins Gespräch und lassen uns von den BewohnerInnen einer Großeinrichtung das Leben auf dem Land zeigen. Wir lassen uns durch die Stadt Oradea führen und entdecken die kulturellen Angebote der Stadt. Am letzten Tag treffen wir VertreterInnen aus der Sozialbehörde, die uns viele Fragen beantworten können.


More from Tob schreibt